. .
Sie sind hier:  Windkraft > Windpark Wächtersbach-Neudorf

Windpark Wächtersbach-Neudorf

Im September 2014 wurde der Windpark Neudorf von der Versorgungsservice Main-Kinzig in Betrieb genommen. Auf dem Areal am Rande von Wächtersbach produzieren seitdem drei Windkraftanlagen emissionsfreien Grünstrom.

Die drei sogenannten Schwachwindanlagen mit einer jeweiligen Leistung von 2.500 Kilowatt können pro Jahr etwa 5.000 Drei-Personen-Haushalte mit sauberem Strom versorgen. Innerhalb eines halben Jahres wurden die Windräder errichtet und speisen bereits seit Juli 2014 Strom ins Netz ein. Alle haben dabei eine Nabenhöhe von 139 Metern und einen Rotordurchmesser von 120 Metern.

Der gesamte Windpark wurde so berechnet, dass ein wirtschaftlicher Betrieb der Anlagen bei den vorherrschenden Windverhältnissen gewährleistet ist. Auch während der Planungs- und Genehmigungsphase wurden selbstverständlich alle gesetzlichen Bestimmungen eingehalten. Damit stellt das Unternehmen nachweislich sicher, dass die Bedürfnisse der Bevölkerung und der Natur im Betrieb der Anlage in einem Höchstmaß berücksichtigt werden. Hiervon konnten sich die Besucher der offiziellen Eröffnung im September selbst überzeugen und sich an Infoständen und mit Führungen über Details der Anlagen informieren.

Weitere Informationen:

Fledermausmonitoring »